Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

postmaster@profitexter.net

26 Mai 2008

Kommentare

0
 Mai 26, 2008
 0
Kategorie Werbetexter

Heute habe ich Ihnen ein Rezept aus der Texterküche mitgebracht:

„Wie landen Sie einen echten Kundenknaller?“ Hexhex …

Zutaten:

1 Produkt oder 1 Dienstleistung – im weiteren Verlauf „Stinkekäse“ SK genannt.
½ Gasflasche Helium, ersatzweise heiße Luft
1 großer knallroter Luftballon, ersatzweise eine andere auffallende Farbe
1 Luftgewehr, ersatzweise 1 Köcher mit 5 Pfeilen

Rezept:
1. Wuchten Sie die Käseglocke vom SK. Schon viel zu lange schmort er im eigenen Saft und muffelt vor sich hin.
2. Tragen Sie Ihren Käse raus aus Ihren eigenen 4 Wänden. Lassen Sie Ihren Käse aaatmen! Ahhh, sehen Sie – Ihr nächster Nachbar beginnt schon zu schnüffeln!
3. Blasen Sie Ihren Ballon so weit auf, bis Ihr SK Platz hat. Setzen Sie den Käse in den Ballon.
4. Füllen Sie Helium in den Ballon. Bevor Ihr Käseballon mit aller Kraft versucht, in die Luft zu gehen, knoten Sie ihn gut zu. Zu viel heiße Luft um nichts sollte nicht entweichen.
5. Lassen Sie Ihren Käseballon steigen…und steigen… und steigen…
6. Wenn nun alle Nachbarn ihre Hälse nach oben strecken – neugierig, fasziniert, sehnsüchtig – dann schießen Sie ihn ab: PENG!!!
7. Mit Getöse fällt der Käse jedem Betrachter genau vor die Füße. Er nimmt ihn in die Hand, atmet tiiief ein, bemerkt den erwartungsvoll sich sammelnden Speichel im Mund — und beißt rein.

Treffer, versenkt.

Ihr Produkt entfaltet seine Wirkung erst, wenn die richtigen Menschen davon erfahren. Halten Sie in Lagerhallen und Schubladen den Deckel drüber, schmirgelt „Ihr Käse“ immer weiter zusammen, wie ein kaputter, nutzloser Luftballon. Die große, weite Welt muss sehen, schmecken, riechen, was Sie da haben!
Ohne heiße Luft, ohne Aufwind bleibt Ihr Radius aber immer noch sehr klein. Pusten Sie deshalb Ihr Werk mit dem richtigen Luftgemisch = der richtigen Werbestrategie möglichst weit nach oben, weithin sichtbar in alle Lande.*)

Und just in dem Moment, wenn die Neugierde, die Sehnsucht, die Faszination ihren Höhepunkt erreicht – wird im Idealfall aus dem Beobachter ein Handelnder. Er greift in das Geschehen ein, weil er plötzlich merkt, dass das Objekt der Begierde gar nicht so unerreichbar weit oben schwebt. Nein, der Käse baumelt verfüüührerisch in Augen-, in Mundhöhe vor ihm, zum Greifen nahe. Nur noch eine klitzekleine Bewegung und er wird Ihr Neukunde — looos, schnapp ihn Dir!!!

Ich wünsche allseits gutes Gelingen sowie einen bombigen Appetit – auf mehr Kunden, bessere Verkaufszahlen, mehr Umsatz — und auf einen kräftig riechenden Stinkekäse, hmmm …

Esther Nestle

PS: Weitere interessante Beiträge rund um das Texten finden Sie auch auf meiner Seite http://www.nestle-werbetexten.de. Neugierig geworden? Dann nix wie klick, greifen Sie sich diesen SK ab!

*) Wenn Sie sich unsicher sind, starten Sie ruhig auch mal mit kleineren Versuchsballons, also mit Testmärkten.

 

Beitrag teilen
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x