Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

postmaster@profitexter.net

Ulrike Pfarre: Wie Sie Ihre Content-Strategie für Facebook finden

15 Februar 2016

Kommentare

0
 Februar 15, 2016
 0

Facebook fragt immer so nett: “Was tust Du gerade?” Und so kommen die so verrufenen, aber gerne gelesenen Banal-Posts zustande. Das ist keine passende Content-Strategie für Facebook in Sachen Akquise.

Wenn Sie Facebook zur Kundengewinnung nutzen, reicht es auf Dauer nicht zu verkünden, was Sie gerade essen oder denken oder… Und schon bald stellt sich nach der ersten Euphorie über das tolle Medium und den neu eroberten Kanal für Ihre Akquise die bange Frage:

Was poste ich bloß heute wieder auf Facebook?

Ganz ehrlich: mir geht es genauso. Und oft fehlt auch einfach die Zeit, da wirklich dran zu bleiben. Ich habe Glück, denn ich habe Kunden, die dieselben Probleme haben und sie von mir gelöst haben wollen! ;-) Also habe ich mir mal Gedanken gemacht, recherchiert und ausprobiert…

Meine Erkenntnisse zur passenden Content-Strategie für Facebook:

  • – Vergessen Sie alle Pauschaltipps von so genannten Gurus, was “man” zu posten hat – auch meine ;-)!
  • – Finden Sie Ihre eigene Content-Strategie für Facebook. Ihre Leser zeigen Ihnen ja durch Likes, was sie wollen.
  • – Suchen und analysieren Sie die Facebookseiten Ihrer nächsten und Ihrer größten Mitstreiter in Ihrem Geschäftsbereich!
    • – Schauen Sie, wie groß deren Gefolgschaft ist,
    • – wie oft und welche Inhalte sie posten,
    • – worauf es die meisten Interaktionen mit Lesern gibt (Kommentare, Likes, Teilen) und
    • – ermitteln Sie die Engagement-Rate (Interaktionen * 100/ Likes).
    • – Lassen Sie sich vom Erfolgreichsten aus Ihrer Rechercheliste inspirieren, aber kopieren Sie nicht!
  • – Bieten Sie Regelmäßiges (z.B. Mittwochsimpuls) UND Überraschendes.
  • – Die Mischung aus Tipps, Persönlichem, Meinung und Fakten, Geteiltem, Humorvollem, Eigenwerbung (einziger Pauschaltipp: diese sollte generell eher zurückhaltend sein in sozialen Netzwerken), Zitaten,… macht´s.
  • – Bilder kommen gut an und peppen z.B. Zitate oder Tipps auf.
  • – Lange Texte werden gerne gelesen!!!
  • – Teasern Sie externe Beiträge anderer und Ihres eigenen Blogs oder Ihrer Kolumne an.
  • – Berichten Sie von Ihren Erlebnissen (Tagungen, Privates, Erkenntnisse aus Ihrer Arbeit,…).
  • – Denken Sie immer daran, dass Facebook ein schnelllebiges Medium ist! Was heute noch Top  ist, kann morgen schon Flop sein.
  • – Unterhalten Sie und bieten Sie Ihren Lesern Nutzen!

Eine gute Idee ist sicher auch, die Posts vorzubereiten und zu planen. Facebook bietet die Möglichkeit, Posts bis zu ca. 6 Monaten vorzudatieren. Dann werden Ihre Posts automatisch veröffentlicht und Sie haben nicht jeden Tag die Arbeit damit. Viel Erfolg!

Und wenn Sie diese Tipps mögen, na dann liken Sie uns doch auf Facebook! ;-) Danke.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: