Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

postmaster@profitexter.net

26 Juli 2009

Kommentare

0
 Juli 26, 2009
 0
Kategorie Werbetexter

Die Aufmerksamkeitsspanne für Informationen, insbesondere Werbung, wird immer geringer. Zu viel müssen wir täglich verarbeiten. Nur ein Bruchteil einer Sekunde entscheidet oft, ob wir eine Nachricht wahrnehmen oder nicht. Jede ungeöffnete Email ist eine ungelesene Botschaft, ein potenzieller Kunde weniger.

Die durchschnittliche Zustellungsrate für Emails in Deutschland liegt bei 96,4 % und die Öffnungsrate bei 22,3 % (Quelle: epsilon.com, Trendreport II. Quartal 2009). Wo liegen Ihre Kennzahlen?

Wie schaffen Sie es, mit Ihren Emails die Aufmerksamkeit der Empfänger zu erregen? Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Werbe-Emails geöffnet und gelesen werden? Im Wesentlichen mit der Betreffzeile.

Wecken Sie die Neugier des Empfängers, indem Sie ihm einen Nutzen versprechen. Etwas, das seine individuellen Bedürfnisse befriedigt. Ohne zu übertreiben oder unglaubwürdige Versprechungen zu machen im Stile von „über Nacht reich werden“ oder Worte und Ausrufezeichen, die Spamfilter sofort aufmerksam machen.

Nutzen Sie aufmerksamkeitsstarke Worte wie bei Headlines: Entdecken Sie…, Wie Sie…, So können Sie… Machen Sie klare Aussagen, die den wichtigsten Vorteil bzw. Inhalt der Email direkt in der Betreffzeile klar machen.

Noch mehr Tipps, wie Sie Ihre Emails geöffnet bekommen, finden Sie in der aktuellen Ausgabe von „PT Aktuell“ auf www.profitexter.net.

Beitrag teilen
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x