Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

postmaster@profitexter.net

1 Januar 2019

Kommentare

1
 Januar 1, 2019
 1

Ihr »Zauberspruch« für mehr Erfolg, Glück, Gesundheit…
und was Sie sich sonst noch wünschen…

 

Von Henrik Schlegel

 

Heute ist der 1. Januar 2019. Was ich Ihnen hier aufschreibe, kann Ihr Leben verändern.

 

Es geht diesmal nicht um Marketing und Verkaufen.
Was ich Ihnen hier aufschreibe, hilft Ihnen beim Marketing und Verkaufen. Doch nicht nur dabei…

 

Es hilft Ihnen, zu bekommen, was Sie wollen.

 

In allen Bereichen: beruflich, privat, kleine Wünsche, große Veränderungen, ein Alltag der besser funktioniert…

 

Das können Sie erreichen…

 

„Setzen Sie Sprache bewusst ein und
erkennen Sie, wie sie wirkt…“

 

Doch vorab eine Warnung:

 

Ich schreibe das im Jahr 2019. Lesen Sie das später, machen Sie nicht den Fehler zu glauben, es wäre veraltet. Dieses Wissen ist zeitlos. Es funktioniert heute genau so wie in 5, 10 oder 100 Jahren.

 

Warum und wie funktioniert es?

 

Sprache ist mehr als Worte.
Sprache transportiert Gedanken.

 

Und Gedanken sind machtvoll. Es sind kleine Kraftwerke.
Ein Gedanke kann im Nu ändern, wie Sie sich fühlen.

 

Stellen Sie sich vor:

 

Eine junge Frau bekommt einen Brief von Ihrem Lieblings-Opa, der zurückgezogen mit seiner 2. Frau lebt.

 

»Seltsam.« denkt sie.

 

Sie betrachtet den Brief…

 

»Früher schrieb er die Adresse immer per Hand. Und jetzt… gedruckt… ?«

 

»Und warum schreibt er mir?«

 

»Hat er doch ewig nicht gemacht!«

 

»Ist er überhaupt von ihm??«

 

»Diesen Sommer wurde er 93… und das letzte, was ich hörte, war…
Es ginge ihm nicht so gut.«

 

Mit zitternder Hand öffnet sie den Umschlag.
Und liest…

 

»Meine Liebe,

 

wie geht es Dir?
Mir geht es ganz ausgezeichnet.

 

Kommende Ostern wollen wir nochmal eine Städte-Reise machen.
Und bei Dir vorbeikommen…

 

Wie findest Du das?
Dein Opa«

 

Gedanken ändern nicht nur Ihre Welt, oder meine…
Sie ändern die Welt.

 

Quanten-Physiker fanden bei Versuchen mit Kleinst-Teilchen heraus, dass die Teilchen sich so bewegten, wie sie es erwarteten…
Deshalb führten sie doppelt-blinde Versuche ein. Die Ausführenden dürfen nicht wissen, worum es im Versuch geht. Damit ihre Gedanken die Teilchen nicht beeinflussen.

 

Gedanken sind machtvoll. Deshalb ist ein klarer Kopf von Vorteil. Und genaue Sprache.
Denn…

 

„Sprache wirkt nicht nur nach Außen.
Sprache wirkt auch nach Innen.“

 

Jedes Wort, jeden Satz sprechen Sie nicht nur zu Ihrem Gegenüber.
Sie sprechen ihn zu sich selbst.

 

Angenommen, Sie kaufen ein.

 

Doch da, wo sonst immer die Bio-Hühnerbrust lag: gähnende Leere.

 

Nebenan räumt eine Verkäuferin ein Regal ein.

 

Sie fragen: „Entschuldigen Sie: Die Bio-Hühnerbrust ist wohl alle?“

 

Wirklich??

 

Oder fragen Sie besser:

 

„Entschuldigen Sie: Ich hätte gern Bio-Hühnerbrust. Wo finde ich die?“

 

Eine neue Situation.

 

Die Verkäuferin fängt an zu suchen…

 

Sie haben formuliert, was Sie wollen. Und signalisieren Ihrem Unterbewusstsein: „Ich suche eine Lösung.“

 

Gewöhnen Sie sich das an und üben Sie regelmäßig. Sie werden erleben, dass es häufiger Lösungen gibt. Und Verkäuferinnen ab und zu noch eine Bio-Hühnerbrust finden. Wo auch immer…

 

„Formulieren Sie immer,
was Sie wollen…“

 

… anstatt zu formulieren, was Sie bedauern oder befürchten.

 

Neulich, kurz vor Weihnachten spazierten meine Frau und ich bei lauem Wetter auf unserem Höhenweg…

 

»Schade, dass es wieder keine weiße Weihnachten gibt.«

 

Die Prognosen waren mies.

 

Plötzlich sagte einer: »Ich will weiße Weihnachten.«

 

Wir schlossen kurz die Augen und stellten es uns vor. Kein grau mehr! Sondern überall Schnee. Es ist kalt und die Sonne scheint. Und gleich kommen wir in die warme Stube und essen unsere Ente auf…

 

Nun, es klappte nicht. Es blieb grau.

 

Dennoch lohnte es sich.

 

Es lohnt sich immer. Egal wie es ausgeht.

 

Denn…

 

„Formulieren Sie, was Sie wollen…
wechseln Sie die Welten!“

 

Sie verlassen die Welt des Bedauerns oder der Angst…
und Sie treten ein in die Welt des Gestaltens.

 

In dieser Welt können Sie Dinge verändern.
Und fühlen sich besser.

 

Manchmal…
ertappe ich mich dabei,
wie ich durch meine Welt laufe
und schwarz-denke…

 

»Der hat bestimmt immer noch nicht überwiesen.«

 

»Hoffentlich kriegen wir heute Abend im Restaurant schöne Plätze. Und nicht wieder die am Klo.«

 

»Oh, ich glaube, mich hat’s erwischt. Nies.«

 

Dann sage ich mir:

 

„Formuliere, was Du willst.“

 

Oder meine Frau ertappt mich dabei… oder sich… oder uns…
Und sagt:

 

„Formuliere, was Du willst.“

 

Die Kunst liegt – wie bei allen Künsten – in der Übung.

 

Ertappen Sie sich beim Schwarz-denken,
erinnern Sie sich dran:

 

„Formuliere, was Du willst.“

 

Aber Achtung:
Es könnte sein, Sie bekommen, was Sie wollen 😉

 

 

 

 

PS:

Eine Bitte noch…

 

Ich habe das hier aufgeschrieben, weil ich glaube, es ist sehr nützlich.

 

Finden Sie es auch nützlich, tun Sie es! Reden Sie nicht zu viel drüber. Das nervt andere nur.

 

Über Zaubersprüche redet man nicht. Man wendet sie an.

 

Hier ist übrigens der ganze Zauberspruch
(wie er in Gandalfs Notizbuch steht):

 

„Formuliere, was Du willst
und sieh zu, wie’s sich erfüllt.“

 

In diesem Sinne…

 

Machen Sie sich eine schöne Zeit! Wann immer Sie das lesen…

 

Und…

 

Verkaufen Sie gut!

 

Ihr Henrik Schlegel

 

 

 

 

 

PPS:

Wollen Sie mehr von Henrik Schlegel lesen?

 

Sein Profil – mit weiteren Artikeln von ihm

 

 

 

 

Beitrag teilen

1
Hinterlassen Sie einen Kommentar

  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ines

Danke schön, lieber Henrik.