Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

postmaster@profitexter.net

29 Januar 2013

Kommentare

1
 Januar 29, 2013
 1

Was ist eine Bank? Eine Bank kann zu einem Park oder einem Gartenmöbel-Ausstatter gehören. Sie kann aber auch ein Geldinstitut sein. Welche Bank genau gemeint ist, versuchen Suchmaschinen anhand des dargebotenen begrifflichen (semantischen) Kontextes herauszufinden. Latent Semantische Indexierung nennt Google das und macht diese sogenannte LSI zum Rankingfaktor.

Was das für Sie heißt?
Dass Sie LSO betreiben sollen, also Latent Semantische Optimierung. So beugen Sie Missverständnissen beim Sucher vor. Und noch wichtiger: Mit Ihrem vielen verwertbaren Futter, was Sie auslegen, ködern Sie Mensch UND Suchmaschine zugleich. Das ist wie bei der täglichen Nahrungsaufnahme: Wer möchte schon jeden Tag dasselbe Essen auf dem Teller vorfinden? Sowohl Mensch als auch Suchmaschine schmecken ein abwechslungsreiches Keyword-Allerlei deutlich besser als ein monotones Schlüsselwort-Einerlei.

Ich kann Sie somit beruhigen: Sind Ihre Texte bereits gut, abwechslungs- und inhaltsreich geschrieben, dürfte Ihnen die LSO nicht weiter schwerfallen; Wörter aus dem begrifflichen Umfeld Ihrer Haupt-Keywords (Schlüsselwort) bauen Sie bestimmt schon jetzt ganz automatisch mit ein: Bankomat, Geld abheben, Geld anlegen, Konto, finanzieren, sparen, Kredite, Zinsen und und und.

Wer also seine Website mit nützlichen und informativen Texten anfüttert, optimiert seine Texte bereits, wenn vielleicht auch unbewusst. Und ab sofort sogar bewusst. So lasse ich Sie gerne mit dem guten Gefühl zurück, dass gut geschriebene Texte mit gut gewählten Inhalten mehr denn je sowohl Ihren menschlichen als auch Ihren maschinellen Besuchern gefallen. LSO pusht Ihre Website. Und Sie.

Profitexterin Esther Nestle

1
Hinterlassen Sie einen Kommentar

1 Kommentarthemen
0 Themenantworten
0 Followers
 
Kommentar mit den meisten Reaktionen
Beliebtestes Kommentarthema
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Uwe Hiltmann

Liebe Esther,

gut auf den Punkt gebracht. Es ist wichtig, dass ein Text abwechslungsreich ist. Eine Aneinanderreihung von Keywords wird von Google zu Recht abgestraft, denn ein solcher Text gefällt niemandem.

Wer aber abwechslungsreich schreibt und auch mit Synonymen arbeitet, der verwöhnt Google und erfreut seine Leser gleichermaßen.

Herzliche Grüße
Uwe
http://SocialDigitalAutomator.com